14. November 2017

HeilpraktikerFakten startet als Informationsangebot für Medien, Politik und Branchenvertreter

Warendorf, 14.11.2017 - Ab heute liefert die Redaktion von HeilpraktikerFakten News, Hintergründe und grundlegende Informationen rund um das Heilpraktikerwesen und die Komplementärmedizin in Deutschland. Der Online-Dienst www.heilpraktiker-fakten.de wurde initiiert vom Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. (BDH) und will mit seinem Informationsangebot zu einer sachlichen Diskussion in der Öffentlichkeit beitragen.

„Heilpraktiker sind eine wichtige Säule des deutschen Gesundheitssystems. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung. Dabei wird der Berufsstand und sein Wirken oft kritisch betrachtet, häufig auch aufgrund fehlender Fakten und Unwissen. Hier setzen wir mit HeilpraktikerFakten an. Wir wollen mit einem ausgewogenen Informationsangebot zu einer sachlichen Diskussion mit hoher inhaltlicher Qualität beitragen“, sagt Ulrich Sümper, Präsident des Initiators BDH.

Schnelle und präzise Informationen

Unter www.heilpraktiker-fakten.de finden Interessierte und Branchenvertreter eine komprimierte Zusammenstellung zum Thema Heilpraktiker und Komplementärmedizin. Ständig aktualisierte Daten und Fakten zum Heilpraktiker-Beruf, zu gesetzlichen Rahmenbedingungen oder Aus- und Fortbildungen, werden ergänzt durch Informationen zum Berufsstand und zur Geschichte der Heilpraktiker in Deutschland. Auch die wesentlichen Instrumente der Qualitätssicherung, die Grundprinzipien der Komplementärmedizin, sowie die Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Heilpraktikern werden diskutiert.

News auch über Facebook und Twitter

Kontinuierliche News zur politischen, gesellschaftlichen und fachlichen Diskussion rund um die Heilpraktiker in Deutschland werden auf www.heilpraktiker-fakten.de aufbereitet. Zudem haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich über die sozialen Kanäle Facebook sowie Twitter kontinuierlich auf dem Laufenden zu halten. „Wir erklären den Heilpraktiker-Beruf noch besser in der Öffentlichkeit, als wir das bisher getan haben. Mit HeilpraktikerFakten geben wir allen Interessierten die wesentlichen Daten und Informationen aus erster Hand. Auf dieser Basis können Befürworter wie Kritiker in einen offenen und sachlichen Dialog treten“, sagt BDH-Präsident Sümper.

Ein Service des BDH